Paul Maenz: Art is to change… Skizzen aus der Umlaufbahn

17,80 

Paul Maenz: Art is to change… Skizzen aus der Umlaufbahn, Statement-Reihe, Band 32, 208 Seiten, 47 Abb., 1. Auflage 2002, ISBN 978-3-929970-48-7

Vorrätig

Art.-Nr.: 978-3-929970-48-7 Kategorien: , Schlüsselwort:

Beschreibung

Vier Jahrzehnte lang hat Paul Maenz, heute in Berlin ansässig, im Dialog mit Künstlern und Kunstwerken „das Leben gelernt“, wie er in seinen „Skizzen aus der Umlaufbahn“ schreibt. Der existenzielle Ansatz des ehemaligen Galeristen, der als Sammler dem Berliner Kupferstichkabinett viel zeitgenössische Kunst beschert hat, zeugt von hoher Authentizität. So liefert der Statement-Band allerlei Original-Dokumente vergangener Jahrzehnte (etwa eine Erinnerung an Peter Roehr, ein Brief an Salvo oder eine Auseinandersetzung mit dem Werk Joseph Kosuths). Zudem hat Maenz für „Art is to change …“ etliche Texte ausgewählt, die vom veränderten Kunstverständnis nach 1965, von der Obsession Sammeln oder von der Lage der Kunst in Berlin berichten. Pflichtlektüre.