Michael Mönninger: Stadtansichten. Architekten, Orte, Häuser

20,40 

Michael Mönninger: Stadtansichten. Architekten, Orte, Häuser, Statement-Reihe, Band 21,323 Seiten, 20 Abb., 1. Auflage 1997, ISBN 978-3-929970-28-9

Vorrätig

Artikelnummer: 978-3-929970-28-9 Kategorien: , Schlüsselwort:

Beschreibung

Michael Mönninger verdeutlicht in seinen Portraits von Architekten und ihren Orten die veränderten Ansprüche, die heutzutage an die Architektur gestellt werden. Die Palette der vorgestellten Architekten reicht von Rem Koolhaas über Mario Botta bis hin zu Frank Gehry, wobei diese Sammlung nur eine kleine Auswahl aus Mönningers Arbeiten als Architekturkritiker der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ und des „Spiegel“ zwischen 1987 und 1995 ist. Die Einteilung der gebauten Welt in „Orte” und „Nicht-Orte” des Pariser Ethnologen Marc Augé liefert die Grundlage für die unterschiedlichen Betrachtungsweisen der vorgestellten Architekten, denn so verschiedenartig die Baukonzepte auch sein mögen, ihre Gemeinsamkeit liegt in dem Wunsch, „hinter den wechselnden Baumoden ihr eigenes fundamentales Welt- und Menschenbild sichtbar” zu machen.