Max Hollein: Unternehmen Kunst. Entwicklungen und Verwicklungen

19,80 

Max Hollein: Unternehmen Kunst. Entwicklungen und Verwicklungen, Statement-Reihe, Band 39, 224 Seiten, 37 Abb., 1. Auflage 2006, ISBN 978-3-929970-64-7

Vorrätig

Artikelnummer: 978-3-929970-64-7 Kategorien: , Schlüsselwort:

Beschreibung

Der Städel- und Schirn-Direktor Max Hollein ist überall im Gespräch. 2001 von Manhattan an den Main gewechselt, etablierte sich der Kunst- und Wirtschaftswissenschaftler innerhalb kürzester Zeit als Erfolgsgarant für spektakuläre und schlagkräftige Ausstellungskonzepte und zugleich als mächtigster Macher in der Frankfurter Museumslandschaft. Wer sonst also könnte besser das „Unternehmen Kunst“ beleuchten und tiefe Einblicke in ihr kreatives Management vermitteln als der ebenso kompetente wie umtriebige Senkrechtstarter aus Österreich?

In diesem Statement-Band schreibt Hollein über Zeitaktuelles und Programmatisches, über Guggenheim, Schirn und „Shopping“, behandelt Ausnahmekünstler wie Michael Sailstorfer, Hans Schabus oder Julian Schnabel und bietet kunstbetriebliche Beobachtungen sowie persönliche Bestandsaufnahmen. Eingestreute biographische Erzählungen vollenden die Textsammlung zu einer perfekt abgerundeten Wiener Melange, wärmstens zu empfehlen für jeden Feinschmecker mit Vorliebe für zeitgenössische Kunst vom Besten!