KUNSTJAHR 2014

24,80 

Lindinger/Schmid/Henze-Ketterer/Henze (Hrsg.): KUNSTJAHR 2014, broschiert, 320 Seiten, 300 Abb., 1. Auflage 2014, ISBN 978-3-929970-80-7

Vorrätig

Art.-Nr.: 978-3-929970-80-7 Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Obwohl in diesem Jahr weder die documenta noch die Biennale Venedig auf der Agenda der Kunstwelt stehen, herrscht kein Mangel an sehenswerten Ausstellungen und anderen herausragenden Ereignissen des Kunstbetriebs. Vor allem die förmlich explodierenden Auktionspreise für Gegenwartskunst fordern eine kritische Analyse heraus. Wie geht es weiter mit der Kunst, wenn deren Verkaufswert mehr und mehr zum einzigen Gradmesser ihrer Bedeutung wird? Zu dieser und vielen anderen Fragen, die der Szene unter den Nägeln brennen, nimmt die Zeitschrift KUNSTJAHR Stellung – kompetent und kurzweilig.

Die 14. Ausgabe des Magazins lässt Kunst und Kunstbetrieb im Berichtzeitraum (sprich: von November 2013 bis Oktober 2014) umfassend Revue passieren. Kenner der Materie bilanzieren aktuelle Entwicklungen in Bereichen wie Museen, Kunstbetrieb, Kunstmarkt, Ausstellungsszene, Architektur, Kunst im öffentlichen Raum sowie Design, Mode und Comics. Eigene Essays bewerten Trends und Tendenzen, beispielsweise den Boom der Selfies und deren Beziehung zum Selbstporträt, die ‚Ausfransung‘ des Kulturbegriffs, in deren Folge der Künstler zum Sozialarbeiter mutiert, oder den Spielfilm als Tummelplatz der zeitgenössischen bildenden Kunst.

Dank zahlreicher Künstlerporträts ermöglicht das KUNSTJAHR Tuchfühlung mit Stars wie Paul Chan, Bettina Pousttchi, Arnulf Rainer oder Isa Genzken, in diesem Jahr wegen ihrer fulminanten US-Tournee international im Gespräch und deswegen als Frontfrau auf dem Cover der 14. Ausgabe vertreten.

Herausgeber: Wolfgang Henze, Ingeborg Henze-Ketterer, Gabriele Lindinger, Karlheinz Schmid

Chefredaktion: Jörg Restorff